Russland

Russland (russisch Россия Aussprache?/i, Transkription Rossija; bzw. amtlich Russische Föderation oder seltener Russländische Föderation, russisch Российская Федерация) ist ein föderativer Staat im nordöstlichen Eurasien und flächenmäßig der größte der Erde. Er zählt mit seinen rund 143 Millionen Einwohnern zu den weltweit am dünnsten besiedelten Flächenstaaten. Die Hauptstadt des Landes ist Moskau. Als weiteres wichtiges Zentrum gilt die imperiale Hauptstadt Sankt Petersburg, die zugleich auch eine architektonische und kulturelle Brücke Russlands nach Westeuropa bildet.

Das heutige Russland entwickelte sich aus dem Großfürstentum Moskau, einem Teilfürstentum des früheren ostslawischen Reiches Kiewer Rus, zu einem über einhundert indigene Ethnien (Nationalitäten) zählenden Vielvölkerstaat und Weltreich, wobei ethnische Russen mit heute ca. 81 Prozent der Bevölkerung traditionell den tragenden Teil des Staatsvolkes ausmachen. Seine geographische Brückenlage zwischen Europa und Asien wirkte sich fundamental auf die Entwicklung Russlands aus und wurde zu einem zentralen Thema in der Diskussion um das nationale Selbstverständnis.

Die Russische Föderation ist „Fortsetzerstaat" der Sowjetunion in internationalen Organisationen, Atommacht und ständiges Mitglied des Weltsicherheitsrates. Nach der partiellen Erholung von der postkommunistischen Transformationskrise der 1990er Jahre gilt Russland heute als sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt nach Kaufkraftparität sowie wegen seines Reichtums an natürlichen Ressourcen als wichtige Industrienation und wurde deshalb als Mitglied in die wirtschaftspolitische G8 aufgenommen. Im August 2012 trat Russland der Welthandelsorganisation (WTO) bei.

 

russlandLage

Auf dem Gebiet Russlands, das mit 17,075 Millionen Quadratkilometern das mit Abstand flächengrößte Land der Erde ist, befinden sich einige der längsten Flüsse sowie der älteste und tiefste Binnensee der Welt (Baikalsee); auch verfügt es über das größte Süßwasservorkommen der Welt (Baikal- und Ladogasee; siehe auch Liste der größten Seen). Bis auf die Tropen sind alle Klimazonen vertreten. Russland umfasst elf Prozent der Weltlandfläche, das entspricht in etwa der Fläche Australiens und Europas zusammen. Von Westen nach Osten erstreckt sich Russland auf einer Gesamtlänge von 9000 Kilometern, von 19° östlicher bis 169° westlicher Länge über zwei Kontinente. Auf Asien entfallen 75 Prozent der Landfläche, auf Europa 25 Prozent. Von Norden nach Süden beträgt die Ausdehnung bis zu 4000 Kilometer, vom 48. bis zum 81. Grad nördlicher Breite.

Wenn man die Reliefstruktur und die Flusssysteme Russlands miteinander vergleicht, so entsteht ein Gitternetz aus breitenparallel verlaufenden Wasserscheiden bzw. dem Steppengürtel im Süden und den meridional ausgerichteten Stromwegen.

Weitere Informationen zu Russland

Russland (Russland)


 Quelle: Wikipedia

 

Go to top